Datum und Uhrzeit
11.06.2018 - 18:18 Uhr

Unwettereinsatz


Einsatzbericht

Durch ein kurzes aber heftiges Starkregenereignis waren im Ausrückebereich der Abteilung Mosbach-Stadt insgesamt 26 Einsatzstellen abzuarbeiten. Während kleinere Einsatzgründe wie aufgeschwemmte Gullideckel oder Straßenschäden schnell selbst beseitigt oder an den städtischen Bauhof abgegeben werden konnten, beschäftigten einige größere Einsatzstellen die Einsatzkräfte bis zu 4,5h. Gleich drei Gewerbeobjektewurden derart im Kellerbereich überschwemmt das einzelne Teileinheiten fast ausschließlich an diesem Objekt gebunden waren.

Ca. 30 Einsatzkräfte der Abteilung Mosbach-Stadt sowie 6 Einsatzkräfte der Abteilung Reichenbuch waren mit 12 Einsatzfahrzeugen im Einsatz. Hierbei wurden ca. 7 Wassersauger, eine Schmutzwasserpumpe sowie einige Tauchpumpen eingesetzt.

Wir bitten in diesem Rahmen auch um Verständnis, das aufgrund der zahlreichen Einsatzmeldungen in derart kurzer Zeit die Einsatzstellen nur nach Priorität bzw. Eingang abgearbeitetet werden können. Auch ist unsere Technik lediglich dafür ausgelegt die größere Wassermengen aufzunehmen. Eine "Feinreinigung" ist durch die Einsatzkräfte nicht möglich und auch nicht deren Aufgabe.

Organisationen und Fahrzeuge

Feuerwehr Mosbach Abt. Mosbach-Stadt
Feuerwehr Mosbach Abt. Reichenbuch
Feuerwehr Mosbach
Florian Mosbach 1/19/1 - MTW
Florian Mosbach 1/19 - MTW
Florian Mosbach 1/23 - TLF 16/25
Florian Mosbach 1/33 - DLK 23/12
Florian Mosbach 1/41 - LF 8
Florian Mosbach 1/44 - LF20/16
Florian Mosbach 1/50 - VRW
Florian Mosbach 1/52 - RW
Florian Mosbach 1/63 - SW 2000-Tr
Florian Mosbach 1/74 - GW-T
Florian Mosbach 4/48 - TSF-W
Florian Mosbach 2 - KdoW

Sonstige Informationen

weiterführende Informationen:

 


Übung THL

Oktober
Montag
25
Mo, 25. Oktober 2021, 19:30 h
Einsatzabteilung

News aus unseren Sozialen Medien

Sie gelangen durch einen Klick auf eine Übersichtsseite auf unserer Homepage.


Aktuelle Bevölkerungsschutz-Warnungen (Neckar-Odenwald-Kreis)

20. Oktober 2021