Wählen Sie im Notfall

immer die europäische

Notrufnummer:

112

Bericht und Bilder zum Übungsabend "Technische Hilfe" am 26.09.2016

Am vergangenen Montag, den 26.09.2016, fanden sich die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Mosbach, Abt. Mosbach-Stadt zu einer Stationsausbildung auf dem Gelände der Firma Gmeinder Lokomotiven zusammen.

An zwei Stationen wurden verschiedene Themen der technischen Hilfeleistung geübt. An der ersten Station sollte mittels der Seilwinde des Rüstwagens eine Diesellokomotive mit rund 88 Tonnen Gewicht auf den Gleisen bewegt werden. Weiter wurde dies mit dem Mehrzweckzug erprobt.

Die zweite Station befasste sich mit der Menschenrettung in einer der Werkhallen. Angenommen wurde, dass ein Mitarbeiter, in diesem Fall ein Dummy, unter einem Drehgestell eingeklemmt ist und durch die Feuerwehr mit technischem Gerät befreit werden muss. Im Inneren der Halle wurde nahe des Unglücksorts ein Materialablageplatz errichtet. Zum Heben der Last wurden dann zwei Büffelwinden (die erste gruppe hatte sich für die hydraulischen Lastenheber entschieden) an den Eckpunkten angesetzt. Zuvor wurden die beiden übereinander liegenden Drehgestelle mit Spanngurten gesichert und die Unglücksstelle ausgeleuchtet, da angenommen wurde, dass der Strom ausgefallen ist. Während des Anhebens wurde die Last gesichert und unterbaut. Bereits nach wenigen Zentimetern Hubhöhe konnte der Dummy unter der Last hervorgezogen werden.

Das Ende des Abends bildete eine Führung durch das Werksgelände und ein gemeinsames Essen.

Ein besonderer Dank gilt den anwesenden Mitarbeitern der Firma Gmeinder Lokomotiven für die Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung dieser Übung.

 

Bildergalerie 

  • PHT_7560
  • PHT_7570
  • PHT_7575
  • PHT_7585
  • PHT_7590
  • PHT_7599
  • PHT_7611
  • PHT_7612
  • PHT_7619
  • PHT_7630
  • PHT_7642
  • PHT_7658


Parkplatzdienst OpenAir

Juli
Freitag
20
15:30 h
Gerätehaus Mosbach

Parkplatzdienst OpenAir

Juli
Samstag
21
15:30 h
Gerätehaus Mosbach