Wählen Sie im Notfall

immer die europäische

Notrufnummer:

112

Übung Wasserförderung

Die Übung am 16.04.2016 stand unter dem Motto „Wasserförderung über lange Wegstrecke“. Angenommene Lage war der Brand der Skihütte im Ortsteil Nüstenbach.

Während die Besatzung des LF20/16 zur Brandbekämpfung einen Löschangriff sowie den Dachmonitor einsetzte, wurde parallel die Wasserversorgung aus der ca. 600 Meter entfernten Zisterne mit Hilfe des SW2000 aufgebaut.

An der Zisterne erfolgte die Wasserentnahme über die Vorbaupumpe des LF8. Da die große Entfernung eine Verstärkerpumpe nötig machte, wurde auf ungefähr halber Strecke die Tragkraftspritze des SW2000 in Stellung gebracht.

An der Brandstelle kam die Wasserblase des SW2000 mit ihren 5000l Fassungsvermögen als Pufferspeicher zum Einsatz. Sowohl das Löschwasser aus der Schlauchleitung als auch das der beiden Tanklöschfahrzeuge, welche im Pendelbetrieb Wasser in der Waldstadt entnahmen, wurde in diesen Pufferbehälter eingespeist.

Dies ermöglichte eine permanente Wasserabgabe von ca. 2500 Liter pro Minute.

Den Abschluss bildete eine kurze Übungsnachbesprechung, an welche sich die Reinigung der Fahrzeuge und Geräte anschloss.

 

 

 

Bildergalerie

 

  • 20160418_Übung_Nüstenbach-1
  • 20160418_Übung_Nüstenbach-2
  • 20160418_Übung_Nüstenbach-4
  • 20160418_Übung_Nüstenbach-5
  • 20160418_Übung_Nüstenbach-6


Ausschusssitzung

Mai
Mittwoch
9
19:30 h
Gerätehaus Mosbach

Begehung Frühlingsfest

Mai
Montag
14
19:30 h
Gerätehaus Mosbach