Am vergangenen Montag, den 7. März 2016, integrierten die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Mosbach-Stadt das Sprechfunken und das Setzen eines Standrohres in einer gemeinsamen Übung. Von der Übungsleitung bekamen drei Gruppen einen Stadtplan, welcher die Standorte von Unterflurhydranten zeigte.

Die drei Gruppen brachen also in Richtung Altstadt auf und bekamen über Funk ihre Einsatzaufträge mitgeteilt. Jede Gruppe sollte mehrere Unterflurhydranten in verschiedenen Planquadraten ausfindig machen und spülen. Manchmal wurde auch nach Informationen zum Unterflurhydranten gefragt, wie zum Beispiel nach dem Leitungsdurchmesser oder der Position des Hydranten. Die Aufgaben in der Gruppe, wie Karte lesen und Funkgerät bedienen, Hydrantendeckel und Wasserzufuhr öffnen, sowie Standrohr setzen und bedienen, wurden durchgewechselt, sodass jeder jede Aufgabe üben durfte.

 

Bildergalerie

  • 1


Gruppe Absturzsicherung

Januar
Montag
29
19:30 h
Gerätehaus Mosbach

Ausschusssitzung

Februar
Mittwoch
7
19:30 h
Gerätehaus Mosbach