Bei besonderen Lagen kann es vorkommen, dass die normale Einsatzbekleidung die Einsatzkraft nicht ausreichend gegen die Hitzeeinwirkung schützen kann. Aus diesem Grund werden spezielle Hitzeschutzkleidungen vorgehalten

 Hitzeschutzkleidung Typ 1

Zusätzlich zur normalen Einsatzkleidung und Pressluftatmer kommen spezielle Handschuhe und eine Kopfbedeckung

 

Hitzeschutzkleidung Typ 2

Zusätzlich zur normalen Einsatzkleidung und Pressluftatmer kommen spezielle Handschuhe und eine Kombination aus Kopf- und Oberkörperbedeckung

 

Hitzeschutzkleidung Typ 3

Anstelle der normalen Einsatzbekleidung wird ein kompletter Spezialanzug sowie ein Atemschutzgerät getragen

 

 

 


Gruppe Absturzsicherung

Januar
Montag
29
19:30 h
Gerätehaus Mosbach

Ausschusssitzung

Februar
Mittwoch
7
19:30 h
Gerätehaus Mosbach